6 Tage: Elbeblogger Countdown – Besonnen blickender Badegast

Die Sechs ist eine schöne Zahl. In vielerlei Hinsicht. Sie ist nur winzig weit weg zur Sieben (es ist ja auch erst ein Tag vergangen, seitdem ich gestern so mutig war den Countdown auszurufen) und noch eine Klampe entfernt von der Eins.

Und was passiert dann?

Wenn die 1 dem letzten Tag erstmal näherrückt, dann schlägt mein Herz wohl nicht mehr nur,  weil es schlagen muss, sondern sogar ein taktvoll aufgeregter, weil es dann wirklich spannend wird.

Bisher fühle ich mich eher noch sanft entspannt, eines meiner Stärken und Schwächen zugleich, viel mehr wie ein Badegast, was übrigens eine freundlicher Spottname für einen Gast an Bord ist, der keinerlei seemännische Erfahrung hat und nur zum Spaß auf einem Schiff mitfahren möchte. 

8S64npOgTu2eWTZIXEfy_DSC_0955

Aber mit der Bezeichnung „freundlicher Spottname“ kann man doch relaxt liebäugeln, oder? Es klingt genauso entspannt, wie es sich liest. Euphemistisch optimistisch.

 

 

Leave a Reply

Be the First to Comment!

Kommentar verfassen


wpDiscuz