IMG_0407

Brechungswellen vereint Dichterinnen

12) BrechungswellenEin weiterer Sonderband, in dem ich vertreten sein darf, hat seinen Weg ins SternenBlick Universum gefunden.
Neben 73 Dichterinnen habe auch ich mich an der Ausschreibung beteiligt. Dabei herausgekommen, ist dieses wunderschöne Anthologie.

 

»Das Leben verläuft nie gradlinig, ist Seelen-Wellengang, Brandung und Brechung, mit Tiefen und Höhen… Auf unseren Schicksalswegen sind wir aufgerufen, standzuhalten oder der Lebensbewegung zu folgen und ihr zu begegnen.«

Lyrikerinnen über ihre Brechungsmomente, herausgegeben von Stephanie Mattner &
Marion Bergmann.

In meinem Gedichtbeitrag »Gebrochen« verarbeite ich meinen eigenen steinigen und langwierigen Weg. Es ist das erste Mal, dass ich etwas in dieser Richtung veröffentliche.

Jeder trägt sein Päckchen, schick verschnürt auf dem Rücken. Nicht jeder löst sich von seinem Ballast. Nicht jeder lässt Verarbeitung zu. Mir wurde es irgendwann zu schwer. Das Päckchen, schick geschnürt auf meinen Schultern. Ich wollte raus aus der Essstörung. Und ich habe es geschafft. Wenn du möchtest, dann mache ich dir Mut, weil auch du es schaffen kannst! In jeder Hinsicht, denn Ballast hat viele Gesichter.

Frauen und Männer haben mit den gleichen Themen zu kämpfen. Auch wenn es nicht immer so scheint.

»Egal wie viel Kummer und Leid du hast,
es gibt im Leben immer einen Ast.«

aus: »Dichtverkehr – Von großen und von kleinen Gedanken«

Leave a Reply

Be the First to Comment!

Kommentar verfassen


wpDiscuz