Schlagwort-Archiv: DichterfuerFluechtlinge

Mecklenburg-Vorpommern/ Das Schild der Bushaltestelle "Lichtenhagen" steht am Dienstag (07.08.12) in Rostock im Stadtteil Lichtenhagen, waehrend im Hintergrund das sogenannte Sonnenblumenhaus zu sehen ist. Mit einer Gedenkveranstaltung unter freiem Himmel, Demonstrationen, Ausstellungen und Podiumsdiskussionen erinnert Rostock in der kommenden Woche an den Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Lichtenhagen vor 20 Jahren. Allein zur oeffentlichen Kundgebung am 26. August 2012 werden mehr als 1.000 Teilnehmer erwartet, sagte ein Stadtsprecher. Auch Bundespraesident Joachim Gauck hat sich zu dieser Gedenkfeier angekuendigt. Vom 22. bis 24. August 1992 waren die in einem Wohnhaus in Lichtenhagen untergebrachten Asylbewerber - vorwiegend Sinti und Roma - von einem immer groesser werdenden Mob belagert worden, ohne dass die Polizei einschritt. Molotowcocktails setzten Wohnungen in Brand. Vor dem Feuer konnten sich die ebenfalls im Haus lebenden Vietnamesen in letzter Minute retten. Die Asylbewerber waren zu dem Zeitpunkt bereits ausquartiert. (zu dapd-Text)
Foto: Danny Gohlke/dapd

Gedankensplitter in der TrümmerSeele

Im November des Jahres 2015 habe ich mich an einer Ausschreibung beteiligt. Wie schon so viele Male zuvor. Eigentlich nichts besonderes. Mal habe ich mehr, mal weniger mit meinen Zeilen ins Schwarze getroffen. Mal fanden meine Worte mehr, mal weniger »Anklang«. Mit meiner Teilnahme am Sonderband »Trümmerseele«, einer Initiative des SternenBlick Projekts war alles anders, als bei meinen anderen Teilnahmen zuvor. Plötzlich sendetet ich nicht nur ein Gedicht ein, das mir am Herzen lag.

Ich leistete einen Beitrag. Meinen Beitrag. Weiterlesen

Literaturwettbewerbe

Weiterlesen