#Meersalz

Die Summe meiner Teile

Manuel Bianchi

Die Sonne
schwimmt im Teich
Koi

Klappentext bzw. Buchbeschreibung

„In diesem Sammelband vereinigt der Poet Manuel Bianchi frühere Gedichtbände – entstanden zwischen 2014 und 2016 – und zeigt den geneigten Freundinnen und Freunden moderner Lyrik eine Retrospektive seines Schaffens aus dieser frühen und spannenden Periode. Angefangen mit Haiku und Tanka erweitert der Poet sein Repertoire nach und nach mit längeren westlichen Gedichtformen. Das erste Mal seit langem auch wieder in dieser Gedichtsammlung dabei: Das Haiku-Tarot.“

Dieser kleine handliche Lyrikband „#meersalz – Die Summe meiner Teile“, liegt im untypischen, aber praktischen A6-Hosentaschenformat vor. Es kann zu einem täglichen Begleiter werden. Der Lyriker sagt von sich selbst, das Buch sei in gewisser Weise ein Best-Of aus vielen Titeln, die er als Selfpublisher in der Vergangenheit veröffentlicht habe. Es ordne damit all sein „Durcheinander“, das in den vergangen Jahren in Sachen Selfpublishing entstanden sei.

Der Titel bedeute ihm vor allem das Wortspiel aus „Mehr als die Summe seiner Teile“. Dieser Gedichtband besteht aus vielen verschiedenen Gedichten und Gedichtarten und gäbe eigentlich den Anlass zum Veröffentlichen mehrerer Bände. Ursprünglich war eine Reihe geplant. Es sei eben me(e)hr als seine summe. Den Hashtag Meersalz setzt der Poet ein, weil er es als „Synonym für seine unbeschwerte Kindheit“ sehe, die er früher mit seinen Eltern an Dänemarks Westküsten verbrachte. „Jütland, das steht für Urlaub. Meer. Strand. Das Salz in der Luft. Ein Seelenort.“

Da ich bisher noch kein Werk von Manuel kannte, er mir aber sehr wohl von Messen und von meiner Arbeit beim SternenBlick e.V. bekannt war, (dort fungierte er für die Anthologie „Unruhige See(le)“ als Mitherausgeber), kaufte ich mir seine Bücher #meersalz und Poetricity.

#Meersalz ist ein buntes Sammelsurium aus Gedichten, Best-Of Haiku, Tankas, Haibun und Limerick, die Manuel Bianchi in den Jahren von 2014 und 2016 geschrieben hat. Der Untertitel passt sehr gut. „Die Summe meiner Teile“. Ich erahne, was mich mich erwartet und am Ende finden sich sogar sechs neue Gedichte und drei Bonus Haiku.

Worum es geht

In Meersalz Es geht um die Liebe und um Zwischenmenschlichkeiten. Das Gedicht „Meins!“ bringt es dabei sogar ganz plakativ auf den Punkt: „Ist es nicht seltsam// dass wir zwischenmenschliche // Beziehungen mit Begrifflichkeiten// ausdrücken// die eigentlich Besitzverhältnisse// demonstrieren?“ Die Frage sei berechtigt.

Es geht um Vergänglichkeit, und Natur, die Popkultur unser „Heutzutage“ und um den Tod. Was eben so in einer Zeit zusammenkommt … Um das Erwachsenwerden. In „Was wir Vergessen haben“ ermahnt uns der Dichter und lenkt unsere Aufmerksamkeit auf das, was wir nicht mehr wissen. Was uns abhanden gekommen ist, spätestens mit dem Erwachsenwerden.

𝐖𝐚𝐬 𝐰𝐢𝐫 𝐯𝐞𝐫𝐠𝐞𝐬𝐬𝐞𝐧 𝐡𝐚𝐛𝐞𝐧

(𝚎𝚒𝚗𝚎 𝚞𝚗𝚟𝚘𝚕𝚕𝚜𝚝𝚊̈𝚗𝚍𝚒𝚐𝚎 𝙰𝚞𝚏𝚕𝚒𝚜𝚝𝚞𝚗𝚐)

𝚠𝚒𝚎 𝚖𝚊𝚗 𝚍𝚞𝚛𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚗 𝙱𝚊𝚞𝚌𝚑𝚗𝚊𝚋𝚎𝚕 𝚊𝚝𝚖𝚎𝚝
𝚠𝚒𝚎 𝚖𝚊𝚗 𝚖𝚒𝚝 𝚍𝚎𝚛 𝚉𝚞𝚗𝚐𝚎 𝚜𝚒𝚎𝚑𝚝
𝚠𝚒𝚎 𝙼𝚞𝚝𝚝𝚎𝚛𝚖𝚒𝚕𝚌𝚑 𝚜𝚌𝚑𝚖𝚎𝚌𝚔𝚝
𝚠𝚒𝚎 𝚖𝚊𝚗 𝙿𝚑𝚊𝚗𝚝𝚊́𝚜𝚒𝚎𝚗 𝚋𝚎𝚛𝚎𝚒𝚜𝚝
𝚠𝚒𝚎 𝚖𝚊𝚗 𝚐𝚎𝚐𝚎𝚗 𝙳𝚛𝚊𝚌𝚑𝚎𝚗 𝚔𝚊̈𝚖𝚙𝚏𝚝
𝚠𝚒𝚎 𝚖𝚊𝚗 𝚏𝚕𝚒𝚎𝚐𝚝



(𝚋𝚎𝚒 𝙱𝚎𝚍𝚊𝚛𝚏 𝚎𝚛𝚐𝚊̈𝚗𝚣𝚎𝚗)

Der oder das Haiku

Spätestens in Manuel Bianchis Sammelband merkt man, dass die traditionelle, japanische Gedichtform, dass der oder das Haiku sich im Deutschen nicht zwangsläufig an die gängige Silbenzählform von 5-7-5 Lauteinheiten (Moren) halten muss und es auch nicht kann. Unter Haiku-Schreibern in Deutschland hat es sich mit den Jahren ergeben, dass das kürzeste Gedicht der Welt Hauptsache mit weniger als 17 Silben auskommt, ohne das Bild, inhaltlicher Gedankengang oder Aussage darunter leiden.

Dunst der Berge
langsam atme ich ihn weg
und grüße die Sonne

Ein Büchlein, das ist gerne gelesen habe und es auch immer wieder zu Hand nehmen werde. Gerade auf dem Gebiet Haiku gibt es bei mir selbst noch genug zu tun.

Danke fürs Lesen und eure Aufmerksamkeit.
Gibt es ein Haiku, das dir besonders gut gefällt oder hast du selbst schon mal eines geschrieben? Ich würde es gerne lesen. Schreibt es doch in die Kommentare.

Deine
Frau Türkis

Verfasse doch gerne einen Kommentar. Es gilt die Datenschutzerklärung.