Blog-Sommerferien beendet: Neues Buch, neues Baby und neue MontalkSchnacks

Ich bin zurück – jedenfalls bis Oktober 

Mit Pauken und Trompeten und einem neuen Buch begrüße ich euch – frisch gestählt aus der Sommerpause. Wer meinen Newsletter abonniert hat, durfte es bereits erfahren.
Im Oktober verabschiede ich mich erneut, dann allerdings in eine längere Pause. Babypause.

Gedanklich versuchte ich die Klassik am Sonntag beizubehalten. Bis zum heutigen Tag. Aber mal ehrlich: Es gibt Wichtigeres als zu bloggen. Wir werden sehen wie meine Zeit und meine Energie sich (neu) verteilt.

Da ich das Schreiben ohnehin nicht lassen werde, wird sich alles schon von ganz alleine einpendeln. Ohne Versprechungen zu machen, fühlt sich alles jedoch realistischer und freier an.

Wie geht’s jetzt weiter?

 

MontalkSchnack

So frisch ich diese Kategorie auf einem Blog begrüßt habe, so schnell muss ich mich auch schon wieder vom MontalkSchnack von ihm trennen. Ganze 6 x werde ich noch mit euch über Themen talken und mit interessanten und spannenden Menschen schnacken, bevor ich mich dann zur großen Pause aus dem Social Media verabschiede.

Selbstverständlich: Während der werdende Papa und ich eifrig damit beschäftigt sind Pläne zu schmieden, macht das Leben ohnehin nebenbei was es will. Also sind alle Angaben auch ohne Gewähr 😉

Bis dahin freue ich mich aber auf jeden einzelnen, den ich noch interviewen darf. Schon nächste Woche am 22.8. wird ein Schnack über das Ruhrpott Rodeo den Anfang machen.

Buchbaby – „DichtBlick – wenn kunst gedanken kriegt“

Vor meinem echten Baby aus Fleisch und Blut … habe ich am 4. August 2016 eines aus Seiten geboren. Liest sich irgendwie strange.  …
Mehr als ein Jahr habe ich das Buchprojekt mit mir herumgetragen, habe immer wieder daran gearbeitet, mal mehr und mal weniger gemeinsam mit der Künstlerin Diana Frasek.
Ihre Gemälde stecken nämlich im neuen Buch. Neben viel Schweiß, Tränen und Mühe.

Nähere Infos zu meinem neuen Buch findet ihr hier auf epubli oder auf meinen anderen Kanälen. Natürlich auch in den News auf meinem Blog.

Ich hoffe, ihr hattet genauso einen verregnet-schönen Sommer wie ich. Was soll man denn schon anderes machen als im Regen tanzen zu lernen?

Stay dry!

Eure Jennifer

 

2 Gedanken zu „Blog-Sommerferien beendet: Neues Buch, neues Baby und neue MontalkSchnacks

  1. Jennifer Hilgert sagt:

    Ach meine liebe Eni, ich kann dir gar nicht beschreiben wie sehr ich mich gerade über deine Worte freue!!! Und deine Glückwünsche schätze. Und ach … überhaupt. Mir fällt es auch nicht so leicht. Aber niemals geht man so ganz, richtig?!

    Ohne dass wir uns bisher getroffen haben, bist du (und dein Blog), seid ihr mir in der virtuellen Welt sehr ans Herz gewachsen. Ich kann es kaum erwarten, bis wir es tatsächlich dann im September ändern und uns live und in Farbe gegenüberstehen. (Oder sitzen – mein Körper wird doch immer schwerfälliger :D)

    Das sind die Geschichten, die das Netz schreibt und zwar in der Waagschale der guten Seite des Cyberspaces …
    Es tut gut zu wissen, dass du mich „liebevoll warnst“ 😉 und mich nicht so ganz vergessen wirst. Dein Kommentar tut gut und ich denke, ich weiß wie du es gemeint hast.

    Danke! Und bis bald.

    Deine Jenny

  2. Eni Nexyt sagt:

    My dearest!

    Erst einmal freue ich mich toootal über Deine beiden Baby-News: Das eine, das nun schon da ist und das aus Fleisch und Blut, das diese Welt ganz bald bereichern wird!!!

    Dein Post habe ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge gelesen.

    Lachendes Auge sagt: Super Einstellung! Keine Versprechungen und kein „Ich blogge weiter in dem Tempo und mit diesem Anspruch…“, obwohl Du es tatsächlich nicht halten könntest (und willst *höhö).

    Weinendes Auge sagt: Komm mir ja nicht abhanden, in dieser zauberschönen Welt der Worte, des Bloggens und des Internets!! Dies ist natürlich keine Warnung – nur ein liebevoll gemeinter spontaner Gefühlsausbruch.

    Wie auch immer: Alles Liebe und Gute und erstmal:Welcome back! Noch biste ja da und wir sehen uns im September! Hüpf, freu!

    Deine Eni

Verfasse doch gerne einen Kommentar. Wir speichern die Daten von dir (Personenbezug), die du mir mitteilst. Dies ist erforderlich, um deine Anfrage zu bearbeiten. Es gilt die Datenschutzerklärung.