Marina Berin – Mahagoni Songs

MAHAGONI-SONGS

Flackernde Kerzen statt Sparlampen,
Auf dem Boden – eine Doppelmatratze.
Ich verstecke meine Nacktheit
Hinter dem Mahagoni-Holz
Meiner etwas verstimmten Gitarre.
Singe Songs für dich
Und über dich
Und manchmal mit dir zusammen,
Morgens Gute-Laune-Mantras
Und Wiegenlieder abends.

Mir gegenüber – dein demaskiertes Gesicht.
Ich darf es sehen, wir schrieben gemeinsam
Mehrere Seiten deiner Biografie
Und meiner auch.
In meinem Bauch
Flattern – nein, nicht die Schmetterlinge –
Die Libellen. Du sprichst wieder über existenzielle Themen,
Prosa also. Doch ich
Habe keine Lust zum Philosophieren
Heute ausnahmsweise.
Und zum Monologisieren nicht.
Also singe ich über dich
Und für dich
Und manchmal mit dir zusammen.
Wir beide nackt auf der Doppelmatratze:
Du – unter deiner Decke,
Ich – hinter meiner Gitarre.
Und singen.

Zusammen, doch jeder sein eigenes Lied.

by Marina Berin

Hier gibt’s ihren aktuelles PoesiebandPerspektivenwechsel: Gedichte zum Träumen, Schmunzeln und Nachdenken

 

Veröffentlicht in: blog

Verfasse doch gerne einen Kommentar. Wir speichern die Daten von dir (Personenbezug), die du mir mitteilst. Dies ist erforderlich, um deine Anfrage zu bearbeiten. Es gilt die Datenschutzerklärung.