Mehr als eine Heimat

Wie ich Deutschsein neu definiere

Ali Can

ISBN:

Nach „Hotline für besorgte Bürger“ ist es das zweite Buch von Ali Can, das ich bereits im letzten Jahr von ihm gelesen habe. In diesem, sehr persönlichen Buch, geht er nochmal in die Tiefe und der Frage auf den Grund, was „Deutschsein“ im 21. Jahrhundert überhaupt bedeutet, besonders mit dem Zusatz, dass die Identitätsfrage nicht für jede:n klar definiert ist. Was erleben Menschen mit Migrationshintergrund während eines Asylverfahrens warum werden selbst „Deutsche“ mit ausländischen Wurzeln besonders gerne an Disco- und Clubtüren mit der Herkunftsfrage konfrontiert? Es ist ein höchst persönliches, politisches, aber auch pragmatisches Buch darüber, wie wir als Gesellschaft im Kleinen wie im Großen besser zusammen leben können, wollen und funktioniert Integration, wenn es keine Sprachkurse geben würde?

Weiterlesen

Kurt

Sarah Kuttner

K U R T. Vier Lettern, die es in sich haben. Angeordnet wie ein Kreuz, starren sie auf blutrotem Untergrund ernst vor sich hin. Obwohl der kleine Kurt aus dem Buch ganz leise, ganz zart stirbt, schreit das Cover nach Schmerz und Trauer. Nach Abschied und Endgültigkeit. Doch es ist eher so wie Kuttner den Tod von Kurt beschreibt: Er kommt ganz heimlich still und leise und gar nicht besonders aufregend und effektaufgeladen daher, wie es uns Hollywoodfilme weis machen wollen. KURT ist mein BuchTipp des Jahres. Irgendwie. Denn irgendwie setzte ich mich, besonders in diesem Jahr, während meiner Schwangerschaft, und die läuft nun schon seit Ende Februar diesen Jahres, intensiv mit dem Thema Tod auseinander. Leben und Tod in einem Körper vereint. Irgendwie.

Weiterlesen

The road beneath my feet

Frank Turner

In Zeiten von Corona fehlt mir mein liebstes Hobby gewaltig: das Besuchen von Festivals und Konzerten. Ehrlich, ich weiß gar nicht, wie ich es schaffe, ohne verrückt zu werden. Eigentlich wären wir in diesem Jahr bereits auf vier 4 Konzerten und einem Festival gewesen.

Wie schaffe ich jetzt die Überleitung zu meinem heutigen BuchTipp: Ich schreibe es frei heraus: Die Autobiografie von Frank Turner, die keine Autobiografie sein will, konnte mich zwar ein wenig über meine Konzert-Flaute hinweghelfen, hat mir im Grunde genommen aber nur eins gezeigt: Ich habe noch viel mehr Bock auf ein Konzert zu gehen als eh und je!

Weiterlesen

Ich tanze mit deinen Worten im Bauch

Marina Berin und Laura Gerritsen

Das neue Buch ist online und im überall im Buchhandel bestellbar
ISBN 978-3751978750
"In deinen Armen habe ich mich noch nicht sattgelegen"
"Die Dreiwörtigkeit deiner Liebeserklärung lässt mich nicht schlafen".

Marina Berin - mal schwimmt ihr lyrisches Ich im Aquarellwasser, mal ist ihr Herz ein Blumenbeet, mal ist sie "immer noch dasselbe schöne Wort nur ohne einen Buchstaben in der Mitte" und mal schickt sie das lyrische Wir zum Gedichtepflücken in den sonnenstrahlverwöhnten, keimenden Frühling. 

Marina Berin versteht sich einfach auf die Kunst Liebesgedichte zu verfassen und Laura Gerritsen ergänzt die lyrischen Herzenswerke mit ihren ausdrucksstarken Malereien. Eine gelungene Symbiose aus Kunst und Poesie in einem Gedichtband vereint. Für Herz und Leben. 
Weiterlesen

Wo der Schmerz einen hält und die Hoffnung wächst

Johanna Sophie

Heute präsentiere ich euch in meinem Buch.Tipp das Debüt der Nachwuchs-Autorin Johanna Sophie: WO DER SCHMERZ EINEN HÄLT UND DIE HOFFNUNG WÄCHST.

Auf 84 Seiten (be)schreibt Johanna über das Fallen. Von Schmerz. Von Ambivalenz. Vom Kranksein. Doch auch das Hoffen wird groß geschrieben und die Sehnsucht, denn vom Aufstehen und vom Wachsen, darüber, und das hat sie mit der Veröffentlichung ihres Debüts bewiesen, kann sie ein und mehrere Gedichte schreiben.

Weiterlesen

Schritt für Schritt zur eigenen Mitte

Katharina Lankers

„Auch wenn jeder für sich geht und seine ganz persönlichen Gründe dafür hat, verbindet uns alle der gleiche Weg.“

So ein Weg dauert machmal länger als gedacht. Vor allem führt er nicht nur an großartige Bauwerken und auf sprichwörtlich steinigen Pfaden entlang, so ein Weg bringt einen im Fall von Katharina Lankers, die in ihrem Buch den Jakobsweg „für uns“ gelaufen ist, Schritt für Schritt zur eigenen Mitte.

Weiterlesen

Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe

Silke Brügel

»Sie ist eine außergewöhnliche Person, die mir und vielen anderen hier ans Herz gewachsen ist.«

Das Hardcover von „Dr. Hoffmann erzählt von der Liebe“ mit Schutzumschlag ist überall im Buchhandel  – auch im regionalen Buchladen – seit April 2020 erhältlich.
ISBN-Nummer: 978-3-7519-2249-4

Es geht die eine große Liebe: Die, zum (eigenen) Leben, mit seinen Höhen und Tiefen. Um die Zwischentöne und seinen Facettenreichtum. Um das Scheitern und Weiterkommen. Existenzfragen! Jede:r auf seine Weise. »Denn das Aufgeben ist für keinen von ihnen eine Option

Weiterlesen

Das lachende Kind

Cem Yilmaz

»Alles endet irgendwann…
so auch wir… «
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Zugegeben, es ist ist schon eine Weile her, seit mich Cem gefragt hat, ob ich sein Buch lesen würde. Doch es hallt immer noch nach.
Es gibt diese Bücher, die einen auch nach dem Lesen nicht mehr loslassen. Das lachende Kind ist so eines. Und es lebt! In jedem von uns. Auch in mir. Vielleicht haben wir es verloren an irgendeiner Punkt in unserem Leben. Aber die Hoffnung besteht weiter. Wir alle können es wiederfinden. Es ist ein Ort, den jede:r finden kann, wenn er/sie bereit ist, sich auf Sinnsuche zu begeben. ⠀

Weiterlesen